Sonntag, 22. Mai 2016

Film- und Serien Sew Along 2016

Hurra - es gibt ihn wieder:
den

Film- und Serien Sew Along - diesmal organisiert von

minimale extravaganz



Hier die Aufgabe:

Welche Filme /Serien inspirieren mich in der Wahl meiner Kleider  bzw. Kleidungsstücke?
Welches Kleidungsstück aus einem Film ist mein heimlicher Traum?
Was wollte ich schon immer mal tragen, um mich darin wie  eine Heldin zu  fühlen?
Welchen Rock, welches Oberteil, welches Kleid möchte ich gerne nachnähen, weil es mir so gut gefällt?


Die letzten Tage habe ich mir viele Gedanken gemacht, welche Filme oder Serien mich modisch beeinflussen. Gar nicht so einfach.

Meine derzeitige Lieblingsserie "The Mentalist" bietet keine modischen Inspirationen. "Big Bang Theory", "Grey`s Anatomy" oder "Criminal Minds" punkten auch nicht durch tolle Outfits.

Die Outfits aus meinen Lieblingsfilmen sind wunderschön - aber nicht unbedingt alltagstauglich. Ich liebe Jane Austen-Verfilmungen, was ich mir immer wieder ansehe ist "Jane Eyre", aber soll ich im Regency-Kleid ins Büro gehen? Nicht sehr praktisch.

Die letzte Woche habe ich Urlaub im schönen Salzkammergut gemacht, unter anderem war ich auch in St. Wolfgang und habe einen leckeren Eiskaffee im Weißen Rössl getrunken.

Zack - Inspiration. Kennen alle den Film "Im weißen Rössl am Wolfgangsee?" mit Waltraud Haas und Peter Alexander, aus dem Jahr 1966? Ich trällere die ganze Zeit schon das Lied :-)


Kellner Leopold ist unsterblich in die resche Rösslwirtin verliebt!







Seufz, ich mag diese "alten" Filme. Jede Menge Verwechslungen, viel Gesang, harmlose Gags und schöne Kleider.



In meinem Stoffkasten habe ich sehr sehr viel Trachtenstoffe - keine Ahnung, warum ich davon so viel gekauft habe. Ich musste sie einfach haben :-)

Den FUSSA 2016 möchte ich zum Anlass nehmen und endlich die Trachtenstoffe vernähen! Inspiriert vom "Weißen Rössl", aber natürlich auch vom One-and-Only-Kultfilm: Sissy





Die opulenten Ballkleider gefallen mir natürlich am besten - aber wie gesagt, es geht um Alltagstauglichkeit. Die junge Elisabeth lebt ja in Bayern und trägt in ihrer Heimat ausschließlich Tracht.

















So, das sind meine Inspirationen - es wird trachtig!

Ich bin schon wahnsinnig neugierig, welche Film- und Serienoutfits 2016 en vogue sind und eile zu

minimale extravaganz!

Alles Liebe

Andrea


Kommentare:

  1. Also wegen mir musst du nichts alltagstaugliches nähen, hihi :D Ich finde alte Filme auch toll, da will ich eigentlich noch viel mehr von sehen. Ich bin sehr gespannt wie du deine Inspiration in alltagstauglicher Kleidung umsetzt!
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok - dann wird's doch eine ballrobe ;-)
      ich danke dir vielmals für die Organisation!!!
      glg andrea

      Löschen
  2. Wow! Da hast du ja wunderbares vor! Ich bleib mal dran und freue mich auf dein Nähergebnis. LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa, bleib dran und motiviere mich ;-)
      glg andrea

      Löschen
    2. Ja, das mache ich doch gerne! Bei so schönen Modellen, freue ich mich schon auf deine Wahl!
      Hab mich nun auch entschieden mitzunähen (ich hoffe, meine Zeit reicht...)
      LG Stefi

      Löschen
  3. Sehr schöne Idee, bin total gespannt auf deine Umsetzung!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Oh bitte das weisse Röslein-Dirndl aus dem Weissen-Rössl-Bild!
    Genau so eins hab ich meinen Töchtern genäht, ich hatte einen echt alten weissen festen Stoff mit rosa Streublümchen-Rosen drauf und dann eine rosa Schürze dazu.
    Und ich ärgere mich noch heute, dass ich den Stoff für Kinderkleider verbarcuht hab und nicht für mich....
    Dein Inspirationsbild hat mich sofort angehüpft, dieses Kleid verdient es, genäht zu werden!
    Auch für den Alltag ;-), nur Mut!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen