Donnerstag, 15. Januar 2015

Verwickelt

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/13476435/?claim=3ze6dcqguw6">Follow my blog with Bloglovin</a>

Diesen Rock kann man prima rundumsweib wickeln! (welch geniales Wortspiel am frühen Morgen)

 
Für meinen Wickelrock wollte ich unbedingt diesen Stoff verarbeiten!


Man nehme den Schnitt vom A-Rock, schneidet das Vorderteil 2x zu, beim oben liegenden Vorderteil kann man ganz nach Lust und Laune eine Rundung einzeichnen und dementsprechend zuschneiden. Ich habe zb nur ein Vorderteil im Musterstoff zugeschnitten und das untenliegende Vorderteil in Schwarz gehalten. Zaubert doch gleich ein paar Rundungen weg ...

Ich habe für mich festgestellt, dass ich Schnitte lieber direkt am Stoff anpasse oder verändere - da kann ich mir das Ergebnis besser vorstellen


Die Kanten habe ich mit schwarzem Schrägband eingefasst



Und das Beste am Wickelrock: man muss sich nicht mit Reissverschlüssen etc herumplagen!






mhm, ob ich es mit dem Rock aufs Cover der Vogue schaffe???

Wunderschönen Tag!
Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    der Rock ist cool! Rot-weiß-schwarz ist eine tolle Farbkombi.
    Und der Ring dazu..., klasse!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen